Großküchengeräte- und Gastronomiebranche

WASSERABFLUSSVENTIL

Planung und Realisierung eines Wasserabflussventils, das den ungewöhnlichen Einsatz einer 2K-
Spritzgießmaschine vorsieht, da die Bauteile nicht sofort umspritzt, sondern in einem zweiten Moment zusammengefügt werden.
Diese Vorgehensweise dient dem Ziel, den Herstellungsprozess zu vereinfachen, worauf unausweichlich auch die zusätzlichen Kosten des Zusammenbaus entfallen.

 

Werkstoff-Technik

5%

Werkzeugtechnik

30%

Spritzgusstechnik

65%

Kostenreduzierung

20%